Liebe Schüler:innen,

sehr geehrte Eltern,

mit Schreiben vom 09.02.2022 ändert sich auf Grundlage der Weisung des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport die Teststrategie für unsere Schüler:innen und Beschäftigten. Fortan müssen sich alle ungeimpften und nicht genesenen Schüler:innen täglich im häuslichen Rahmen testen und den Test zum Betreten des Schulgebäudes nachweisen.

Diese verpflichtende Ausweitung — von drei auf fünf Tage pro Woche — ist laut dem Ministerium erforderlich, um die Verbreitung des Corona-Virus in der Schule so weit wie möglich auszuschließen und den Präsenzunterricht abzusichern. Die Eindämmungsverordnung sieht mindestens drei Tage vor, eine Ausweitung auf fünf Tage ist unter den gegebenen Umständen somit zulässig.

Darüber hinaus appelliert das Ministerium eindringlich an alle Schülerinnen und Schüler sowie an alle Beschäftigten in den Schulen, also auch an die Geimpften und Genesenen, für die eine rechtliche Verpflichtung nicht besteht, die vorhandenen Tests für eine unterrichts- bzw. arbeitstägliche (i.d.R. fünfmal pro Woche) Testung zu nutzen.

Ausgenommen von der Verpflichtung des Tests sind generell dreifach geimpfte Personen, oder alle anderen Schulangehörigen, die vollständig immunisiert sind oder deren Genesung nicht mehr als 90 Tage zurück liegt.

Ich bitte die Schüler:innen dafür Sorge zu tragen, dass genügend Tests vorrätig sind. Sie können wie immer im Sekretariat in Empfang genommen werden. Die Lehrkräfte bitte ich ab dem 14.02.2022 täglich in den ersten Unterrichtsblöcken der jeweiligen Lerngruppen die Testungen vor Betreten des Schulgebäudes zu prüfen und in Webbschule zu vermerken.

Vielen Dank.

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download